Heimsieg für die Huskies

Die Hamburg Huskies gewinnen das Freundschaftsspiel gegen die Bielefeld Bulldogs souverän mit 58 zu 00. 


2. PSD Bank Nord-Bowl

06.04.2018

 

Genau 209 Tage mussten die Fans der Hamburg Huskies warten, am Sonnabend ist es jetzt soweit: Die footballlose Zeit hat ein Ende und das Lederei fliegt endlich wieder. Der Hamburger Bundesligist geht mit dem Testspiel gegen die Bielefeld Bulldogs beim „2.PSD Bank Nord Bowl“ in die neue Saison.

 

Am Osterwochenende waren die Schlittenhunde in einem dreitägigen Trainingslager in Lübeck und haben sich dort intensiv auf die vierte Bundesliga-Saison vorbereitet – bei Schneesturm und Minusgraden. Am Sonnabend hingegen soll es frühlingshaft warm werden und die Sonne scheinen. Ideale Bedingungen für den Saisonstart gegen den Drittligisten aus Bielefeld. „Es wird ein toller Tag, um sich ein Football-Spiel anzuschauen“, freut sich Huskies-Headcoach Timothy Speckman, der darauf brennt, sein Team endlich auf dem Platz zu sehen. „Wir werden gegen die Bulldogs sicherlich unterschiedliche Sachen ausprobieren, um so unsere Leistungsstärke zum jetzigen Zeitpunkt zu überprüfen.“ Neu auch: Mit Gert Nelissen (Belgien, O-Line), Ibrahim Ahmed (Großbritannien, O-Line), Jozef Tobolkiewicz (Großbritannien, O-Line), Quentin Williams (USA, Quarterback), Kennedy Johnson (USA, Defensive Back), Michael Taylor (USA, Linebacker), Milos Lisanin (Serbien, D-Line) und Colby Goodwyn (USA, Runningback) stehen in diesem Jahr gleich acht Importspieler im Kader der Huskies – so viele wie noch nie zuvor.

 

 

Nach der Partie gegen Bielefeld haben die Huskies dann noch zwei Wochen, um am Feinschliff zu arbeiten, bevor es dann am 22. April zum GFL-Auftakt zu den Berlin Rebels geht. Das erste Heimspiel der Saison steht dann eine Woche später mit der Partie gegen die Kiel Baltic Hurricanes auf dem Programm.  


Der Vorverkauf hat begonnen

13.03.2018
Bereits in 3 Wochen, am 07.04.2018,  bestreiten die Hamburg Huskies ihr Testspiel gegen die Bielefeld Bulldogs, am 28.04.2018 findet dann das erste offizielle GFL Heimspiel statt.
Höchste Zeit also, sich eines der begehrten Tickets zu sichern.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Einfach auf den Link Ticketshop klicken und kaufen.

 


Import-Power für die Defense

06.03.2018

 

Mit Jozef Tobolkiewicz haben die Huskies schon einen britischen Offensive Lineman für die anstehende Saison verpflichtet, jetzt kommt der nächste Neuzugang für die schweren Jungs: von der Insel Ibrahim Ahmed zieht es von der Themse in die Hansestadt.

Der 23jährige Londoner, der in Saudi-Arabien geboren wurde, spielte zuletzt in der zweiten britischen Liga für die London Hornets und für das Universitätsteam der Greenwich Mariners. Bei den Hornets wurde er in den letzten beiden Jahren als „Lineman of the Year“, zuletzt außerdem  auch als „Team-MVP“ ausgezeichnet. „Ich komme nach Hamburg, um hier in der GFL eine Menge zu lernen und mich als Spieler weiterzuentwickeln“, so das 1,88 Meter große und 111 Kilo schwere Kraftpaket. Für Huskies-Headcoach Timothy Speckman ist Ahmed ein weiterer Eckpfeiler für seine O-Line in dieser Saison: „Ibrahim ist bereit für die Herausforderung GFL. Er hat die richtige Einstellung zum Spiel und passt daher perfekt in unser Team“. Ahmed ist der mittlerweile sechste Importspieler im Team der Huskies für die Bundesliga-Saison 2018, die für die Huskies am 7. April mit dem Preseason-Game gegen den Drittligisten Bielfeld Bulldogs im Hammer Park (Kickoff: 16 Uhr) beginnt.

 

Die Bulldogs waren in der abgelaufenen Saison Vizemeister der Regionalliga West und hatten sich jahrelang mit den Huskies in der GFL 2 spannende „Hundekämpfe“ geliefert. Timothy Speckman: „Für unser junges Team ist es extrem wichtig, in in einem Testspiel gemeinsam auf dem Feld zu stehen und Erfahrung zu sammeln, was zum Beispiel unser Timing angeht, bevor die ‚richtige‘ Saison losgeht. Und es ist natürlich toll, die Saison mit einem Heimspiel gemeinsam mit unseren Fans zu beginnen.“


Probetraining der Cheerleader

05.03.2018

Die Cheerleader der Hamburg Huskies veranstalten am kommenden Freitag, dem 09.03.2018,
ein Probetraining. Teilnehmen kann jeder, der mindestens 16 Jahre als ist.

 

Bei Interesse besucht einfach die Facebook-Seite der Hamburg Huskies Cheerleader


Die Defense der Huskies wächst weiter

01.03.2018
Mit dem 23-jährigen Kennedy Johnson vom Div. III Team des Linfield College aus Oregon, den Linfield Wildcats, ist ein weiterer US-Amerikaner bei den Hamburg Huskies unter Vertrag genommen worden.


Johnson, 181 cm groß und 84 kg schwer, spielte dort als Cornerback und Punt Returner. 2016 wurde er für seine Leistungen mit der Ernennung zum AFCA All-American belohnt.

Zusammen mit dem Top-Tackler der Saison 2017, Linebacker Michael Taylor und Defensive-Lineman Milos Lisanin sollte die Defense der Hamburger den gegnerischen Angriffen in der kommenden Saison somit einiges entgegen zu setzen haben.

 

Der hoch talentierte, aus Gresham in Oregon stammende Johnson kann aber auch als Wide Reciver eingesetzt werden, und verstärkt nicht nur die Defense der Hanseaten, sondern eröffnet auch im Angriff weitere Optionen.

 

Wer Lust hat, sich die College Stats des jungen Mannes einmal anzuschauen, kann dies auf der Homepage der Linfield Wildcats machen, ein Highlight-Video kann auf YouTube in Augenschein genommen werden.


Speckman übernimmt als Headcoach, neuer OC wird Ralph Ord

25.02.2018

 

Rund zwei Monat vor Saisonbeginn müssen die Bundesliga-Footballer der Hamburg Huskies ihre Coaches Staff umbauen: Der designierte Headcoach Anthony Rouzier hat seine Zusage bei den Hamburgern zurückgezogen und ein Jobangebot an einer US-Highschool angenommen.Den Posten des Headcoachs wird Timothy Speckman neben seiner Funktion als Sportdirektor übernehmen.

 

GFL-Vorstand Werner Hippler: „Der Zeitpunkt von Anthonys Absage ist natürlich nicht optimal, aber wir haben schnell reagiert und mit Timothy Speckman mehr als einen Ersatz gefunden“. „Timothy verfügt über eine enorme Erfahrung als Coach und hat ja auch schon bewiesen, dass er auf höchsten Level Top-Leistungen bringen kann. Ich bin überzeugt, dass er einen tollen Job machen wird.“, so Hippler weiter. Unter Speckman als Offensive Coordinator stiegen die Huskies im Jahr 2014 in die GFL auf und erreichten gleich in der ersten Bundesliga-Saison die Playoffs.

 

Neuer Offensive Coordinator und ebenso verantwortlich für die O-Line wird der US-Amerikaner Ralph Ord. Der 27-jährige kommt vom Austin College (NCAA Div III) und freut sich schon auf die GFL. Ord, dessen Ur-Urgroßeltern aus Deutschland in die USA ausgewandert sind: „Ich bin ein sehr fokussierter Coach, der sehr auf Details achtet. Für mich ist es eine tolle Gelegenheit, weitere  Erfahrungen als Mensch und Coach in einer tollen Stadt zu sammeln.“ Ord hat selbst O-Line gespielt und war am Austin-College zuletzt für die Tight Ends und Runningsbacks zuständig


Heimspieltermine 2018

31.01.2018
Bereits im Dezember des vergangenen Jahres hatten wir über den vorläufigen Spielplan der Hamburg Huskies für die Saison 2018 informiert.

Mittlerweile stehen die Termine für die Heimspiele der Schlittenhunde fest.
Damit ihr die Termine nicht mühsam per Hand eintragen müsst stellen wir euch diese Termine zum downloaden und importieren in eure Kalender bereit.

 

Wie schon in den Vorjahren spielen die Huskies im Stadion Hammer Park.


Als Beginn ist jeweils 16:00 Uhr genannt, das kann sich aber im Einzelfall sicherlich noch ändern.

Download
Heimspiele Huskies 2018.ics
ics File 2.8 KB

Spielplan der Huskies 2018

Der AFVD hat die Spielpläne der GFL für die Saison 2018 veröffentlicht. Wie man unschwer erkennt sind jeweils die kompletten Wochenenden genannt. Der Feinschliff erfolgt noch, aber um einen ersten Überblick zu bekommen sollte es zunächst reichen.
Das erstgenannte Team ist die Mannschaft mit dem Heimrecht, die Hamburg Huskies beginnen die Saison somit mit einem Auswärtsspiel in Berlin gegen die Rebels.

21./22.4.Berlin Rebels vs. Hamburg Huskies
28./29.4.Hamburg Huskies vs. Kiel Baltic Hurricanes
5.5/6.5 .Hamburg Huskies vs. New Yorker Lions
19./20.5.Hamburg Huskies vs. Dresden Monarchs
26./27.5.New Yorker Lions vs. Hamburg Huskies
2./3.6. Kiel Baltic Hurricanes vs. Hamburg Huskies
9./10.6. Hamburg Huskies vs. Cologne Crocdiles
16./17.6. Hamburg Huskies vs. Potsdam Royals
23./24.6. Hildesheim Invaders vs. Hamburg Huskies
7./8.7. Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies
4./5.8. Potsdam Royals vs. Hamburg Huskies
25./26.8. Hamburg Huskies vs. Hildesheim Invaders
8./9.9. Cologne Crocodiles vs. Hamburg Huskies
1./2.9. Hamburg Huskies vs. Berlin Rebels

Social Media